zurück
1 / 2
vor

Baustoffe für die Fassade

Die Außenwände eines Hauses unterliegen den unterschiedlichsten Einflüssen. Sie müssen den Schutz gegen Witterungseinflüsse und Lärmbelästigungen gewährleisten und erfüllen die statische Funktion als tragendes Bauteil. Darüber hinaus müssen sie mit der Feuchte fertig werden, die im Gebäude entsteht.

Bei Altbauten lassen sich durch Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) die Dämmwerte deutlich verbessern. Zugleich können vorhandene Wärmebrücken deutlich reduziert werden. Das zahlt sich für Sie aus – in barer Münze! Sprechen Sie dazu bitte unseren Fachberater zum Thema "Fassade" an.

zurück
3 / 4
vor

Neuer Velux Aufkeilrahmen – optimiert bei Dämmung und Dachanschluss

Insbesondere bei Dächern mit einer Neigung von weniger als 35 Grad lohnt sich häufig der Einsatz eines Aufkeilrahmens. Durch diesen erhöht sich die Neigung des Dachfensters um zehn Grad und die Oberkante des Fensters rückt weiter nach außen. So entsteht mehr Wohnfläche mit voller Stehhöhe und Mieter oder Eigentümer können dank der gewonnenen Kopffreiheit noch bequem vor dem Fenster stehen. Der neue Aufkeilrahmen verfügt nun bereits ab Werk über eine 88 Millimeter starke Dämmung im oberen Bereich und eine 51 Millimeter starke Dämmung der beiden Seitenteile. Hierdurch spart der Handwerker Aufwand und Zeit bei der Montage, denn eine bauseitige Dämmung ist nicht mehr erforderlich. Den regensicheren Anschluss an die Unterdeck- bzw. Unterspannbahn des Daches gewährleistet die im Lieferumfang enthaltene Anschlussschürze BFX. Damit verbindet der optimierte Aufkeilrahmen Raumgewinn und optimale Anschlusssicherheit in einem Paket.

Der neue Aufkeilrahmen ist sowohl für den Einbau einzelner Velux Dachfenster verfügbar als auch als Kombivariante für die Montage von zwei oder drei nebeneinander liegenden Dachfenstern ohne Rücksprung. Hierbei werden die Dachfenster in einem Abstand von zehn Zentimetern eingebaut. Dadurch bleibt ausreichend Platz für die Montage von Rollläden.
 

zurück
1 / 2
vor

Dach und Fassade

In unserer Fachausstellung können die Produkte fertig verlegt und aufgebaut in Augenschein genommen werden. Schauen Sie sich doch einmal unsere Musterflächen mit den unterschiedlichsten Materialien und Deckungen an.

Bei allen Fragen beraten Sie unsere kompetenten Ansprechpartner. Sie stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Form und Funktion eines Daches

Erleben Sie hier die Vielfalt der Dachformen:

 

Satteldach - der geradlinige Klassiker Satteldach -
der geradlinige Klassiker

Meist verbreitet ist das Satteldach. Diese zeitlose und bewährte Dachform bietet viele Variationen von der schlichten Grundform bis zum lebendigen Gaubendach. Wichtig für den Ausbau bei flacher Dachneigung: ein Kniestock über 1,20 m Höhe.
 Walmdach - der bewährte Schutz Walmdach - der bewährte Schutz
Das Walmdach gehört zu den ältesten bekannten Formen und besteht aus vier geneigten Dachflächen, die Giebel fehlen. Durch diese Konstruktion ist das Haus sehr gut geschützt. Mit Gauben kann die kleinere nutzbare Innenfläche vergrößert werden.
 Pultdach - die funktionale Form Pultdach - die funktionale Form
Das Pultdach ist eine einfache, auf Funktion ausgerichtete Dachform. Die Dachfläche von Pultdächern liegt meist zur Wetterseite hin, um das Haus vor Wind, Regen und Schnee abzuschirmen. An der Sonnenseite lässt diese Dachform dem Haus Raum für große Lichtflächen.
 Krüppelwalmdach - die ideale Kombination Krüppelwalm -
die ideale Kombination

Das Krüppelwalmdach stellt eine Kombination der Vorteile von Sattel- und Walmdach dar. Hier sind nur die Giebelspitzen geneigt, die Traufhöhe ist hochgesetzt. So ergibt sich eine optimale Schutzfunktion bei gleichzeitig guter Nutzbarkeit des Dachgeschosses.
 Mansarddach - die barocke Schönheit Mansarddach -
die barocke Schönheit

Das Mansarddach stammt aus der Barockzeit. Damals wurde eine Steuer auf alle Räume mit geraden Wänden eingeführt. Findige Architekten entwickelten daraufhin dieses praktisch zweigeteilte Satteldach mit unterschiedlichen Dachneigungen.
 Flachdach - die klassische Moderne
Flachdach - die klassische Moderne
Vom Flachdach spricht man bei einer Dachneigung von 0 bis 10°. Diese Dachform polarisiert die Gemüter seit den 20er Jahren. Das Flachdach bildet einen elegante Abschluss moderner Architektur und kann als hochwertige Terrassen- und Gartenfläche genutzt werden.

 

Das Luftdicht-Dämmsystem LDS - Luftdicht dämmen, Bausubstanz schützen!

Das Knauf Insulation Luftdicht-Dämmsystem LDS. Dauerhafte Sicherheit für die Bausubstanz.

Die wichtigste Funktion der Luftdichtheit ist es, Bauschäden und Energieverluste zu vermeiden. Luftdichtheit verlängert das Leben von Gebäuden, indem die Bausubstanz effektiv vor Feuchtigkeit geschützt wird. Zudem ist Luftdichtheit die Grundvoraussetzung für Wärmeschutz und sorgt zusätzlich für verbesserten Brand- und Schallschutz, um die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Luftdichtheit bedeutet, dass ein Gebäude so dicht wie eine gemauerte und verputzte Wand ist. Dazu müssen alle Stellen, an denen Bauteile (z. B. Fenster) die Gebäudehülle durchdringen, gut abgedichtet sein.

Luftdichtheit zum Schutz der Bausubstanz erreichen Sie professionell und sicher mit dem Knauf Insulation Luftdicht-Dämmsystem LDS. Das System besteht aus unterschiedlichen Dampfbremsbahnen, Klebern und Manschetten. Die einzelnen Komponenten sind exakt aufeinander abgestimmt und ermöglichen so die fachgerechte Ausführung.

Einzeln genial – im System unschlagbar!
Alle Komponenten im Überblick:
 

Haftklebebänder und Dampfbremsbahnen – zertifiziert für 50 Jahre:

Bahnen:

  • Knauf Insulation LDS 2 Silk
    Diffusionshemmende Dampfbremsbahn.
  • Knauf Insulation LDS 2 Silk SK
    Diffusionshemmende Dampfbremsbahn mit Selbstklebestreifen.
  • Knauf Insulation LDS 10 Silk
    Diffusionshemmende Dampfbremsbahn für den Holzbau.
  • Knauf Insulation EtaPlus
    Feuchtevariable Dampfbremsbahn.
  • Knauf Insulation LDS FlexPlus
    Feuchtevariable Hochleistungs-Dampfbremsbahn.
  • Knauf Insulation LDS 0.04
    Diffusionsoffene Unterspann-/Unterdeckbahn.
  • Knauf Insulation LDS FKB 0.04
    Diffusionsoffene First-, Grat- und Kehlbahn.
  • Knauf Insulation LDS 100
    Stark diffusionshemmende Dampfbremsbahn.

Klebe- und Dichtbänder:

  • Knauf Insulation LDS Soliplan
    Haftklebeband für Bahnüberlappungen im Innenbereich.
  • Knauf Insulation LDS Soliplan RP
    Haftklebeband zur Reparatur kleinerer Risse oder Verklebung von Tackerklammern im Innenbereich.
  • Knauf Insualtion LDS Soliplan EP
    Haftklebeband zur Überklebung von Einblaslöchern.
  • Knauf Insulation LDS Solifit
    Armiertes Haftklebeband zum Abdichten von Durchdringungen im Innenbereich.
  • Knauf Insulation LDS Solitwin
    Armiertes Haftklebeband zum Abdichten von Eckbereichen und Fensteranschlüssen im Innenbereich.
  • Knauf Insulation LDS Solitop
    Armiertes Spezialhaftklebeband zur Verklebung der Bahnüberlappungen im Außenbereich
  • Knauf Insulation LDS Dichtband
    Vorkomprimiertes Fugendichtband (5-fach).
  • Knauf Insulation LDS Nageldichtband
    Doppelseitig klebendes Nagel- und Schraubendichtband.

Klebemittel:

  • Knauf Insulation LDS Solimur 
    Elastischer Spezialklebstoff für Anschlüsse der Dampfbremsbahn im Innenbereich.
  • Knauf Insulation LDS Solimur MS
    Dauerelastischer Spezialklebstoff für Anschlüsse der Dampfbremsbahn im Außenbereich.
  • Knauf Insulation LDS Kleberaupe
    Elatisches Klebeband für den Innenbereich - ohne Trocknungszeit.
  • Knauf Insulation LDS Primer
    Haftgrundmittel auf Dispersionsbasis zur Vorbehandlung des Haftgrundes im Innen- und Außenbereich.

Manschetten:

  • Knauf Insulation LDS Leitungsmanschette
    Selbstklebende Manschetten zur Abdichtung von Druchdringungen im Innen- und Außenbereich. Erhältlich in drei Größen.
  • Knauf Insulation LDS Leitungsmanschette 6-fach
    Selbstklebende Manschette für die Abdichtung von Mehrfachdurchdringungen im Innenbereich.
  • Knauf Insulation LDS Universalmanschette
    Hochreißfeste Manschette für Rohrdurchdringungen.

 
Neben dem Luftdicht-Dämmsystem bietet Ihnen Knauf Insulation weitere optimale Systemlösungen für das gesamte Gebäude: www.knaufinsulation.de



 

Fassadendämmung von SAKRET

Ohne gute Wärmedämmung kommt heute kein Haus mehr aus. Dafür gibt es gute Argumente: Hohe und weiter steigende Heizkosten strapazieren auf Dauer jeden Haushalt, und auch die Umwelt wird durch unnötig viel Energieverbrauch belastet. SAKRET Wärmedämm-Verbundsysteme sind daher eine richtig gute Investition. Und staatlich gefördert werden sie auch.

Ganz nach Ihren Wünschen: Vordächer und Terrassenüberdachungen

Vordächer und Terrassenüberdachungen können leicht und elegant wirken. Mit den zur Wahl stehenden Materialien von Edelstahl bis Profilholz und von Polycarbonat- bis zu Alu-Verbundplatten schaffen Sie ein ganz eigenes Flair.
Schichtstoffplatte

Schichtstoffplatten

Ein Schichtstoff besteht aus mehreren in Phenolharz getränkten Papierschichten, die unter Hochdruck zusammengefügt werden. Meistens wird die oberste Papierschicht mit einem Motiv (von Holz über Metallic bis hin zu Marmor) versehen. Die oberste Schicht ist durch ein transparentes Overlay vor mechanischer Einwirkung geschützt. Diese Schichtstoffplatten bilden die Basis für Arbeitsplatten, Fensterbänke und Forming-Elemente.

Kontakt

Hans Streich Handels GmbH

Fabrikstraße 16
D-83371 Stein an der Traun
 

Tel.:  +49 (86 21) 8 03 - 0
Fax:  +49 (86 21) 8 03 - 11

E-Mail: info@...
www.streich-baustoffe.de

 

Öffnungszeiten

Hans Streich Handels GmbH, Stein
Wir sind für Sie da:

Montag - Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 17:00 Uhr

Freitag
08:00 - 12:00 Uhr


Wetter online

Weitere Aktionen

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Unsere Services für Sie

Von A bis Z: Nachschlagen im Baustofflexikon

Stein a.d. Traun
Stein a.d. Traun
Landshut
Landshut
München
München
Berchtesgaden
Berchtesgaden